12345./bilder/schueler4.jpgTischtennis im Landkreis Oder-Spree Staffel Süd 2018/19

Der 13. Spieltag der Kreisliga Süd des LOS brachten kaum Veränderungen im Tabellenbild. Lediglich der FSV konnte sich durch die zusätzlichen 2 Punkte aus seinem Nachholspiel gegen Goyatz an die Taucher vorbeischieben.

SV Preußen90 Beeskow I - SV Tauche I 10 : 1

Der SV Preußen 90 Beeskow I kommt gegen einen unterbesetzten SV Tauche I zu einem ungefährdeten 10:1 Erfolg. Beide Mannschaften hatten so ihre personellen Probleme in dieser Begegnung, die die Gäste aus Tauche nicht kompensieren konnten, die Preußen hingegen griffen erfolgreich auf ihre „Zweite“ zurück. Zu dritt stellen sich die Taucher so den Preußen. Im einzigen Doppel des Abends schlug Rene Kirschke mit seinem Doppelpartner Siegmar Schneider das Preußendoppel Gerd Lehmann und Mathias Rülke in 3 engen Sätzen. Mehr als ein paar enge Spiele sprangen dann aber nicht weiter für die Gäste raus. So unterlag Rene Kirschke Gerd Lehmann und Mathias Rülke im fünften Satz, wie auch Siegmar Schneider Detlef Schulze.

SV Preußen90 Beeskow I : Rülke Mathias 3.5; Lehmann Gerd 2.5; Schulze Detlef 2.0; Saldana-Handreck Ricardo 2.0;

SV Tauche I : Kirschke Rene 0.5; Schneider Siegmar 0.5;

SV Lieberose - SV Preußen90 Beeskow II 10 : 0

SV Lieberose :

SV Preußen90 Beeskow II :

FSV Beeskow I - SG Speichrow I 10 : 7

In einer packenden Begegnung setzt sich der FSV Beeskow I am Ende mit 10:7 gegen die SG Speichrow I durch. Doch der Start in dieser Partie verlief alles andere als Erfolgreich. Beide Doppel erkämpfen sich die Speichrower im fünften Satz, und auch die ersten beiden Einzel gehen in je 3 Sätzen an die Gäste. 0:4 im Rückstand schlagen die Beeskower aber kurzfristig zurück. Carlo Hartmann und Kevin Schulze siegen über Dirk Lehmann und Dietmar Gnädig in je 3 Sätzen, Lutz Manjura schlägt Thomas Panzer mit 3:1, und Rene Musick gewinnt gegen Dirk Lehmann mit 3:2 zum 4:4 Ausgleich. Den folgenden Siegen von Christopher Kleinod über Lutz Manjura und Reno Musick (3:1, 3:1) kann Carlo Hartmann seine gegen Thomas Panzer und Dietmar Gnädig mit 3:0 und 3.1 entgegen setzen. Mit den beiden gewonnen Spielen von Lutz Manjura und Kevin Schulze gegen Dirk Lehmann (3:0) und Thomas Panzer (3:1) könne die Gastgeber erstmals mit 8:6 in Führung gehen. Durch die 2:3 Niederlage von Carlo Hartmann gegen Christopher Kleinod können die Speichrower noch einmal auf 8:7 aufschließen. Doch die drohende Niederlage können Dietmar Gnädig und Dirk Lehmann nicht abwenden, sie unterliegen nach hartem Kampf knapp in je 4 Sätzen Lutz Manjura und Kevin Schulze zum 10:7 Endstand.

FSV Beeskow I : Manjura Lutz 3.0; Schulze Kevin 3.0; Hartmann Carlo 3.0; Musick Reno 1.0;

SG Speichrow I : Kleinod Christopher 4.5; Gnädig Dietmar 1.5; Lehmann Dirk 0.5; Panzer Thomas 0.5;

BTTV Sztankovics I - TTV Oegeln I 9 : 9

Auch der BTTV Elektro Sztankovics I findet nach einem desolaten Start gegen den TTV Oegeln noch ins Spiel zurück, und kann die Begegnung noch mit 9:9 ausgeglichen gestalten. Dem 0:2 aus den beiden Doppeln folgen Niederlagen von Michael Trojahn gegen Frank Wolf Wolf Frank-120190204.jpg (2:3), Karl-Heinz Miethe gegen Wolfram Schnell und Udo Arendholz gegen Jens Wolf Wolf Jens-120190204.jpg (0:3) zum 0:5 Auftakt. Mit den Siegen von Bernd Schulze und Michael Trojahn über Andreas Wolf und Wolfram Schnell in je 3 Sätzen fassen Sztankovics Spieler langsam Fuß in der Partie. Nach der 0:3 Niederlage von Karl-Heinz Miethe gegen Jens Wolf gewinnen Bernd Schulze und Udo Arendholz ihre Spiele gegen Frank und Andreas Wolf mit 3:0 und 3:2. Mit dem 5-Satz Sieg von Frank Wolf über Karl-Heinz Miethe baut der TTV seinen Vorsprung aber wieder um 3 Punkte, auf 4:7, aus. Doch der BTTV kämpft sich weiter in die Partie und kann durch die 3:1 Siege von Bernd Schulze und Udo Arendholz über Jens Wolf und Wolfram Schnell, und dem 11:9 im fünften Satz von Michael Trojahn gegen Andreas Wolf zum 7:7 ausgleichen. Dann hält sich die Partie die Waage, Udo Arendholz unterliegt Frank Wolf mit 0:3 und Bernd Schulze schlägt Wolfram Schnell 3:0. Und nach dem verloren Spiel von Michael Trojahn gegen Jens Wolf in 3 Sätzen, kann Karl-Heinz Miethe mit seinem 3:1 Sieg über Andreas Wolf noch das 9:9 Unentschieden retten.

BTTV Sztankovics I : Schulze Bernd 4.0; Trojahn Michael 2.0; Arendholz Udo 2.0; Miethe Karl-Heinz 1.0;

TTV Oegeln I : Wolf Frank 3.5; Wolf Jens 3.5; Schnell Wolfram 1.5; Wolf Andreas 0.5;

SV Tauche II - BTTV Sztankovics III 10 : 8

SV Tauche II : Baltzer Eberhard 3.5; Hadeball Jessica 3.5; Behrend Uwe 2.5; Schallon Dieter 0.5;

BTTV Sztankovics III : Pranke Anton 2.0; Wallschläger Franz 2.0; Schneider Marcel 2.0; Deutschmann Hagen 2.0;

BTTV Sztankovics II - SV Preußen90 III 10 : 3

BTTV Sztankovics II : Zellmer Jana 3.5; John Matthias 3.5; Schwarzkopf Waldemar 2.5; Petersdorf Burghard 0.5;

SV Preußen90 III : Röpke Ulrich 1.0; Schröder Jürgen 1.0; Nitschke Axel 1.0;