12345./bilder/schueler4.jpgTischtennis im Landkreis Oder-Spree Staffel Süd 2018/19

Die Kreisliga Süd des LOS geht mit dem 16. Spieltag in die entscheidende Phase der Rückrunde. Und die SG Speichrow hat sich noch einmal an dem TTV Oegeln, vorbei auf dem 4. Platz geschoben. Im Spitzenspiel gegen den SV Blau-Weiß Lieberose kann sich die erste Mannschaft des SV Preußen auch im Rückspiel beide Punkte sichern, und die Tabellenspitze verteidigen. Im Kampf um den 4. Platz haben die Speichrower derzeit leicht die Nase vorn. Bei noch 2 ausstehenden Spielen lauern die Oegelner und der FSV auf den Plätzen.

SV Lieberose - SV Preußen90 Beeskow I 4 : 10

Im Spitzenspiel unserer Kreisliga muss der SV Blau-Weiß Lieberose eine mit 4:10 unerwartet deutliche Niederlage gegen den SV Preußen 90 Beeskow I hinnehmen. Schon mit den Verlusten der beiden Doppel und der ersten beiden Einzel (Gerhard Ostwald gegen Thomas Schulze 0:3 und Frank Ackermann gegen Detlef Schulze 0:3) lagen die Gastgeber 4 Zähler hinten. Ein knapper 3:2 Erfolg von Robert Tiedge über Robert Jurisch, und ein 3 Satz Sieg von Udo Korn über Toralf Bischof ließ wieder etwas Hoffnung aufkeimen, dass es an diesem Abend doch noch spannend werden könnte. Aber genau das wurde in den nächsten 5 Spielen im Keim erstickt. Detlef Schulze Schulze Detlef20190303.jpg schlug Gerhard Ostwald mit 3:1, Robert Jurisch und Thomas Schulze gewannen gegen Frank Ackermann und Udo Korn in je 3 Sätzen, Toralf Bischof bezwang Robert Tiedge in 4 Sätzen, und Thomas Schulze setzte sich gegen Frank Ackermann mit 3:0 durch. Beim Stand von 2:9 wurde es dann aber noch einmal spannend, denn die noch ausstehenden Spiele wurden allesamt im fünften Satz entschieden. So setzte sich Robert Tiedge mit 11:5 gegen Detlef Schulze und auch Udo Korn konnte mit seinem 12:10 über Robert Jurisch den Lieberosern noch einen Punkt beisteuern. Erst im Spiel zwischen Gerhard Ostwald und Toralf Bischof entschied sich auch die gesamte Partie, als sich Toralf Bischof mit 11:8 den Sieg erkämpfte.

SV Lieberose : Tiedge Robert 2.0; Korn Udo 2.0;

SV Preußen90 Beeskow I : Schulze Thomas 3.5; Schulze Detlef 3.0; Bischof Toralf 2.0; Jurisch Robert 1.5;

TTV Oegeln I - FSV Beeskow I 2 : 10

Auch der TTV Oegeln musste in seinem Heimspiel gegen den FSV Beeskow I mit 2:10 eine deutliche Niederlage einstecken. Der TTV tat sich an den eigenen Platten schwer und verlor neben dem ersten Doppel mit 0:3 auch das zweite knapp in 5 Sätzen. Mit dem 0:3 von Jens Wolf gegen Carlo Hartmann Hartmann Carlo20190303.jpg und dem 0:3 von Andreas Wolf gegen Lutz Manjura lag man auch schon 0:4 im Rückstand. Ein hart erkämpfter 3:2 Sieg von Frank Wolf gegen Kevin Schulze und ein nicht minder leichter 3:1 Erfolg von Wolfram Schnell über Michael Thrams führte die Oegelner noch einmal auf 2:4 heran. Doch in den folgenden Spielen gab es für die Gastgeber nichts mehr zu gewinnen. Andreas Wolf unterliegt Kevin Schulze und Carlo Hartmann in je 3 Sätzen, Frank Wolf muss sich Michael Thrams mit 2:3 und Lutz Manjura mit 1:3 geschlagen geben, und Wolfram Schnell und Jens Wolf unterliegen Carlo Hartmann und Lutz Manjura in 3 und 4 Sätzen.

TTV Oegeln I : Wolf Frank 1.0; Schnell Wolfram 1.0;

FSV Beeskow I : Manjura Lutz 3.5; Hartmann Carlo 3.5; Schulze Kevin 1.5; Thrams Michael 1.5;

SV Preußen90 Beeskow II - Goyatz V 10 : 2

Einen sicheren Sieg fährt hingegen der SV Preußen 90 Beeskow II gegen seine Gast, dem Goyatzer SV V mit 10:2 ein. Die Begegnung startete mit 2 spannenden Doppeln, bei denen am Ende die Preußen die Siege im fünften und vierten Satz erzielten. Ebenso umkämpft gestalteten sich auch die ersten beiden Einzel, bei denen letztendlich Mathias Rülke Hartmut Ternick mit 3:2 und Christian Breitkopf Stefan Ganter mit 3:1 besiegten. Zwei leichtere Siege fuhren dann Carsten Hüske und Gerd Lehmann gegen Olaf Graßmel und Marzel Seidel in je 3 Sätzen ein. Mit 1:3 gegen Stefan Ganter, musste dann Mathias Rülke die erste Niederlage der Preußen zum 6:1 Zwischenstand hinnehmen. Ungeachtet dessen zogen die Preußen weiter ihre Kreise, Christian Breitkopf, Gerd Lehmann und Carsten Hüske besiegten ihre Gegner Olaf Graßmel, Hartmut Ternick und Marzel Seidel sicher in je 3 Sätze. Beim Stand von 9:1 gab es dann aber noch eine weitere Niederlage, hier kam Christian Breitkopf gegen Hartmut Ternick in 3 Sätzen unter die Räder. Den entscheiden Siegpunkt erzielte dann Carsten Hüske mit einem 3:1 gegen Stefan Ganter.

SV Preußen90 Beeskow II : Hüske Carsten 3.5; Lehmann Gerd 2.5; Breitkopf Christian 2.5; Rülke Mathias 1.5;

Goyatz V : Ganter Stefan 1.0; Ternick Hartmut 1.0;

SG Speichrow I - SV Tauche I 10 : 3

Einen in dieser Höhe, mit 10:3 erzielten Sieg gegen den SV Tauche I feierte dann die SG Speichrow I. Ein 3:2 und ein 3:0 Erfolg in den Doppeln bescherten den Speichrowern den ersten kleinen Vorsprung. Nach der knappen Niederlage von Dirk Lehmann gegen Reiner Lustig mit 9:11 im fünften Satz zogen die Gastgeber aber weiter auf 5:1 davon. Dabei gewannen Thomas Panzer, Christopher Kleinod und Dietmar Gnädig ihre Spiele gegen Rene Kirschke (3:0), Siegmar Schneider (3:1) und Svend Kilz (3:1). In den folgenden 4 Spielen konnte sich der Gast aus Tauche etwas besser in Szene setzen. So gewannen Rene Kirschke und Reiner Lustig ihre Partien gegen Dirk Lehmann und Dietmar Gnädig mit jeweils 3:1, bei gleichzeitigen Niederlagen von Siegmar Schneider und Svend Kilz gegen Thomas Panzer und Christopher Kleinod in je 3 Sätzen zum 7:3 Zwischenstand. In einem eng umkämpften 5-Satz Spiel konnte dann Thomas Panzer Reiner Lustig im fünften Satz mit 14:12 bezwingen. Gefolgt vom 3:0 Sieg von Christopher Kleinod gegen Rene Kirschke konnte Dietmar Gnädig den entscheiden den Punkt gegen Siegmar Schneider im fünften Satz mit 11:9 erkämpfen.

SG Speichrow I : Kleinod Christopher 3.5; Panzer Thomas 3.5; Gnädig Dietmar 2.5; Lehmann Dirk 0.5;

SV Tauche I : Lustig Reiner 2.0; Kirschke Rene 1.0;

FSV Beeskow IV - SG Speichrow II 10 : 5

FSV Beeskow IV : Musick Reno 4.5; Krüger Moritz 3.0; Kopca Cornelia 2.5;

SG Speichrow II : Fischer Jens 2.5; Schulze Robert 1.5; Gnädig Friedhelm 1.0;

FSV Beeskow III - BTTV Sztankovics III 0 : 10

FSV Beeskow III :

BTTV Sztankovics III : Pranke Anton 2.5; Wallschläger Franz 2.5; Schneider Marcel 2.5; Deutschmann Hagen 2.5;

Goyatz VI - FSV Beeskow II 10 : 5

Goyatz VI : Lehmann Benjamin 4.5; Richter Felix 3.0; Rosenow Gerd 2.5;

FSV Beeskow II : Richter Gunter 2.0; Siegert Michael 1.5; Ehrhardt Michael 1.0; Klohn Thomas 0.5;

SV Preußen90 III - SV Tauche II 10 : 0

SV Preußen90 III :

SV Tauche II :